Home | Über UBC | Kontakt |
Molekulare Diabetologie
Kontakt

UBC-Zentrum für
Molekulare Diabetologie

Leitung
Prof. Dr. K. Maedler
Tel.: 0421 / 218-63290
FAX: 0421 / 218-4279
E-mail: kmaedler@ub-campus.de

Molekulare Diabetologie

Molekulare Diabetologie

Einleitung

Diabetes nimmt epidemischen Charakter an. Neuere Studien zeigen, dass derzeitig verfügbare Therapien für Diabetes zwar Glukosespiegel und Stoffwechsellage im Patienten verbessern, diese Effekte jedoch nach Absetzen der Therapie schnell verlorengehen. Dies verdeutlicht, dass die Ursache des Diabetes nicht beeinflusst wurde. Kurative Therapien stehen derzeit nicht zur Verfügung.
Analysen von Masse und Funktion der insulinproduzierenden Betazellen in den Langerhansschen Inselzellen des Pankreas zeigen, dass die Zerstörung der Betazelle die zentrale Ursache des Ausbruchs des Diabetes ist. Dies verdeutlicht, dass nur Therapien, die auf die Erhaltung der Betazelle gerichtet sind, eine langfristige Besserung und Heilung des Diabetes bewirken könnten.
Unsere Forschung hat das Ziel, neue pathologische Mechanismen, die zur Erkrankung des Diabetes führen, zu entdecken und daraus neue Therapien zum Schutz und zur Erhaltung der Betazelle zu entwickeln.

Dienstleistungsangebot

  • Molekularbiologische und histologische Analyse des Pankreas
  • Analyse von Immunzellen und Endothelzellen
  • Untersuchung von Pharmaka hinsichtlich der Effekte auf die Betazelle, Insulinproduktion und Glucosehomeostase
  • Analyse von Proliferation, Apoptose, Zellzyklus und Sekretionsverhalten von Zellen und Geweben in Kultur
  • Bildgebende Verfahren:
    Pankreaspezifische MRT Untersuchungen
    MALDI imaging Analyse des Pankreas